Informationen zu SARS-CoV 19


Ihre Gesundheit, und die Ihrer Kinder ist uns sehr wichtig. Daher gelten in den Räumlichkeiten des  EKiZ Wichtelhausen, sowie bei den Veranstaltungen folgende Hygiene- und Präventionsmaßnahmen:

  • nehmen Sie und Ihre Kinder nur dann an unseren Kursen und Veranstaltungen teil, wenn Sie und Ihr Kind gesund sind.
  • desinfizieren Sie gleich nach dem Betreten Ihre Hände
  • halten Sie den Mindestabstand ein
  • Bei jeder Veranstaltung wird eine Teilnehmerliste angefertigt
  • Bei all unseren Veranstaltungen gilt die 2G Regel:

Unter 2G fällt:1. IMPFUNG:
Als Impfnachweis gelten das EU-konforme Impfzertifikat, der gelbe Impfpass, ein Impf-Kärtchen sowie ein Ausdruck bzw. ein PDF (z.B. am Handy) der Daten aus dem e-Impfpass.

Immunisierung durch zwei Teilimpfungen:
− Nach Erhalt der Zweitimpfung beträgt die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises 360 Tage und es müssen mindestens 14 Tage zwischen den beiden Impfungen verstrichen sein.
− Ab 6. Dezember beträgt die Gültigkeit dieses Impfnachweise 270 Tage.

Immunisierung durch eine Impfung:
− Ab dem 22. Tag nach der Impfung mit einem von der EMA zugelassenen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 mit nur einer Dosis gilt der Impfnachweis für 270 Tage.
Achtung: Impfnachweise über eine Dosis mit Janssen verlieren mit 3. Jänner 2022 ihre Gültigkeit. Daher bedarf es frühestens 14 Tage nach der 1. Dosis eine 2. Dosis, um weiterhin einen gültigen Impfnachweis zu erhalten.

Immunisierung durch Impfung von Genesenen:
− Sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 vorlag oder zum Zeitpunkt der Impfung bereits ein Nachweis auf neutralisierende Antikörper vorliegt, gilt der Impfnachweis bereits ab dem Zeitpunkt der Erstimpfung mit einem von der EMA zugelassenen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 für 360 Tage.
− Ab 6. Dezember beträgt die Gültigkeit dieses Impfnachweises 270 Tage.

Weitere Impfungen („3. Dosis"):
− Nach Erhalt einer weiteren Impfung beträgt die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises erneut 360 Tage. Zwischen dieser Impfung und einer Immunisierung bei der nur eine Impfung vorgesehen ist, müssen mindestens 14 Tage liegen. Bei allen anderen Impfschemata müssen mindestens 120 Tage vergangen sein.
− Ab 6. Dezember beträgt die Gültigkeit dieses Impfnachweises 270 Tage.

2. GENESUNG:
- Ein Genesungszertifikat gilt 180 Tage.
- Eine ärztliche Bestätigung ist für 180 Tage nach einer abgelaufenen Infektion mit SARS-CoV-2 gültig.
- Diese muss molekularbiologisch (z.B. PCR-Test) nachgewiesen worden sein.
- Ein behördlicher Absonderungsbescheid ist ebenfalls für 180 Tage gültig.

Antikörpertests sind als Nachweis nicht mehr gültig.

Die Einhaltung ist verpflichtend für die Teilnahme an unseren Kursen und Veranstaltungen. Wir appellieren an Ihre Eigenverantwortung!

Aufgrund der aktuellen Situation wird es kleinere Gruppen geben und die Teilnehmerzahl bei all unseren Angeboten wird verringert. Falls es zwei Kurse an einem Tag gibt, so finden diese soweit möglich in unterschiedlichen Gruppenräumen bzw. mit Desinfektion dazwischen und mit unterschiedlichen Materialien statt, um so unnötige Kontakte zu vermeiden.

Trotz der Hygiene- und Präventionsmaßnahmen können wir keine Garantie abgeben, dass Sie sich nicht mit SARS-CoV 2 infizieren. Falls Sie oder Ihr Kind an SARS-CoV 2 erkranken, ist das EKiZ Wichtelhausen sofort zu informieren.

Vielen Dank für ihr Verständnis.

 

 

Vielen Dank für Ihre Zusammenarbeit und Ihr Verständnis!